Den Eingang in Todoist verwenden


Der Eingang ist der zentrale Ort, um neue Aufgaben hinzuzufügen, damit du sie schnell aus dem Kopf bekommst und dich auf das Wesentliche konzentrieren kannst. Wenn du fertig bist, überprüfe deinen Eingang und erstelle einen Plan, um die hinzugefügten Aufgaben zu erledigen.

Aufgabe hinzufügen

Um eine Aufgabe zu deinem Eingang hinzuzufügen, gehe zur Todoist-App zum Beispiel auf deinem Desktop, deinem Mobiltelefon oder deiner Uhr klicke oder tippe auf Aufgabe hinzufügen, gib den Aufgabennamen ein und speichere die Aufgabe.

Alle Aufgaben, die keinem bestimmten Projekt zugeordnet sind, werden standardmäßig zu deinem Eingang hinzugefügt.

add-task-web.png

Eingang regelmäßig überprüfen und leeren

Nimm dir jeden Tag oder jede Woche ein paar Minuten Zeit, um alle Aufgaben zu verarbeiten, die sich in deinem Eingang angesammelt haben. Um mehr Übersichtlichkeit zu schaffen, verschiebe deine Aufgaben in die entsprechenden Projekte. Füge dann ein Fälligkeitsdatum hinzu, damit du nicht vergisst, die Aufgaben später auch wirklich anzugehen.

move-task-web.png

Kleiner Tipp

In den Web- und Desktop-Apps kannst du in der Seitenleiste eine Aufgabe in ein anderes Projekt ziehen.

Es ist okay, Aufgaben manchmal direkt im Eingang zu löschen

Es kann nämlich vorkommen, dass eine Aufgabe doch nicht bearbeitet werden muss. Du kannst sie dann entweder löschen oder eventuell in ein anderes Projekt verschieben.

Mehr zum Eingang

  • Du kannst die wichtigsten Aufgaben in deinem Eingang hervorheben, indem du Prioritätsstufen verwendest. So weißt du immer, welche Aufgaben zuerst erledigt werden müssen.
  • Nicht sicher, was in ein Projekt und was in den Eingang kommt? Erfahre mehr über den Unterschied zwischen Eingang und Projekt.
  • Nachdem du Fälligkeitsdaten für Aufgaben in deinem Eingang festgelegt hast, kannst du auch die Heute-Ansicht verwenden, um zu sehen, was für heute ansteht.