Kalender mit Todoist verwenden

Verfügbar für

  • Business
  • Pro

Experimentelles Feature


Hinweis

Derzeit kann die Kalender-Integration nur mit Google Kalender verwendet werden. Hier erfährst du mehr.

Wir haben vor, in Zukunft weitere Kalenderanbieter zu unterstützen, darunter Outlook- und iCloud-Kalender.

Zeige deine Google Kalender-Termine zusammen mit deinen Aufgaben in den Ansichten Heute und Demnächst in Todoist an, sodass du deinen Tag und deine Woche leicht planen kannst.

cal-events.png

Die Integration einrichten

Hinweis

Die Kalender-Integration kann nicht verwendet werden, wenn die Google Kalender-Integration aktiviert ist. Hier erfährst du mehr.

  1. Klicke oben links in deinem Todoist-Konto auf dein Profilbild.
  2. Wähle Einstellungen.
  3. Wähle den Tab Kalender.
  4. Klicke auf Google Kalender verbinden.
  5. Aktiviere alle erforderlichen Berechtigungskästchen.
  6. Du siehst nun deine Google Kalender-Termine in den Ansichten Heute und Demnächst.

connect-cal-account.jpg

Termine in Todoist anzeigen

Google Kalender-Termine werden in den Ansichten Heute und Demnächst als schreibgeschützt angezeigt. Das bedeutet, dass sie in Todoist nicht bearbeitet werden können.

Je nachdem, welches Layout du für deine Aufgabenliste gewählt hast, sehen deine Termine etwas anders aus.

Wenn du das Listen- oder Board-Layout verwendest, werden die Termine in einem Termin-Stapel am Anfang der Aufgabenliste gruppiert.

event-list.jpg

Wenn du das Kalender-Layout verwendest, werden deine Termine als Zeitblöcke angezeigt, je nachdem, welche Dauer du ihnen gegeben hast.

event-week.jpg

Details des Termins aufrufen

Klicke auf den Namen des Termins, den du dir näher ansehen möchtest. Dadurch wird der Termin in Google Kalender geöffnet, wo du auf alle Informationen zu deinem Termin zugreifen kannst.

Bestimmte Kalender ausblenden

Standardmäßig holt Todoist Termine aus allen Kalendern des verbundenen Google Kalender-Kontos, aber du kannst selbst entscheiden, welche Kalender du in Todoist sehen willst.

  1. Klicke oben links in deinem Todoist-Konto auf dein Profilbild.
  2. Wähle Einstellungen.
  3. Öffne den Tab Kalender.
  4. Aktiviere oder deaktiviere die Kalender – je nachdem, welche du in Todoist sehen willst.

hide-calendars.jpg

Termine aus mehreren Kalendern anzeigen

Du kannst immer nur ein Google Kalender-Konto mit Todoist verbinden. Allerdings kannst du Termine aus anderen Kalendern in Todoist sehen, indem du zusätzlich zu dem Google Kalender, den du mit Todoist integriert hast, weitere Kalender abonnierst. So funktioniert’s:

  1. Öffne deinen Google Kalender.
  2. Klicke in der Seitenleiste neben Weitere Kalender auf das Plus-Symbol.
  3. Je nachdem, welche Art von Kalender du anzeigen möchtest, hast du nun zwei Möglichkeiten:
    • Wenn du Termine aus einem anderen Google Kalender-Konto anzeigen möchtest, klicke auf Kalender abonnieren.
    • Wenn du Termine aus einem Outlook- oder iCloud-Kalender anzeigen möchtest, klicke auf Per URL.

Erfahre mehr in diesem Google-Hilfeartikel.

Achtung

Bei den von dir abonnierten Kalendern muss in den Einstellungen für die Freigabeberechtigung die Option Alle Termindetails anzeigen aktiviert sein:

  1. Setze im linken Google Kalender-Menü den Cursor auf den Kalender, den du abonnieren möchtest.
  2. Klicke auf das Dreipunkt-Symbol.
  3. Wähle Einstellungen.
  4. Scrolle nach unten zu Für bestimmte Personen freigeben.
  5. Stelle das Konto auf Alle Termindetails anzeigen.

Plane deine Woche mit Zeitblöcken

Wenn du den Pro- oder Business-Plan nutzt, kannst du deine Aufgaben im Kalender-Layout (per Timeboxing) in Zeitblöcke einteilen. So funktioniert’s:

  1. Öffne die Demnächst-Ansicht in einem Browser oder in einer der Desktop-Apps von Todoist.
  2. Klicke oben rechts auf Ansicht.
  3. Wähle Kalender.
  4. Klicke neben Layout auf Woche. Du siehst nun alle deine Termine für die Woche.

Du kannst jetzt deine Aufgaben für die Woche in Zeitblöcke einteilen. Ziehe eine Aufgabe einfach an die gewünschte Stelle in deinem Kalender.

Kleiner Tipp

Lies in unserem Artikel darüber, wie du Timeboxing für den Wochenüberblick nutzen kannst!

Verbindung zu deinem Kalender trennen

Wenn du deine Termine nicht mehr in Todoist sehen willst, kannst du einfach die Verbindung zum Kalender trennen. So funktioniert’s:

  1. Klicke oben links in deinem Todoist-Konto auf dein Profilbild.
  2. Wähle Einstellungen.
  3. Öffne den Tab Kalender.
  4. Klicke auf Verbindung trennen.

disconnect-cal-account.jpg

Hinweise

  • Die Termine werden nur in den Ansichten Heute und Demnächst angezeigt.
  • Die Termine werden in der Ansicht Heute nicht angezeigt, wenn eine Gruppierungsoption angewendet wird.
  • Die Termine sind schreibgeschützt. Klicke auf einen Termin, um ihn in Google Kalender zu öffnen und zu bearbeiten.
  • Die Termine sind nur sichtbar, wenn sie in deinem Kalender bestätigt oder noch nicht bestätigt wurden. Abgelehnte Termine werden in Todoist nicht angezeigt.
  • In Todoist sind nur Termine für heute und zukünftige Tage sichtbar.
  • Deine Termine sind nur für dich selbst sichtbar. Ihre Sichtbarkeit und Einstellungen werden nicht mit Personen geteilt, die am Projekt mitarbeiten oder Mitglieder des Workspace sind.

Häufig gestellte Fragen

Es ist nicht möglich, Termine in Todoist zu bearbeiten, da sie schreibgeschützte Elemente sind. Du kannst jedoch auf einen Termin klicken, um ihn in deiner Kalender-App zu öffnen, wo du ihn dann bearbeiten kannst.

Derzeit kannst du nur eine einzige direkte Verbindung zu einem Kalender-Konto herstellen. Als Übergangslösung kannst du andere Kalender mit dem Google Kalender abonnieren, den du in Todoist integriert hast. Sobald die Termine aus deinen anderen Kalendern in deinem Google Kalender erscheinen, werden sie auch mit Todoist synchronisiert.

Google Kalender ist die erste Kalender-App, die unterstützt wird. Wir planen, in Zukunft auch andere Kalender-Apps zu unterstützen.

Die Aufgaben werden nicht mit dem Kalender synchronisiert, den du verbunden hast.

Die Termine werden weder mit anderen Diensten synchronisiert, noch erscheinen sie in den Backups. Im Gegensatz zu den Aufgaben in Todoist sind Termine schreibgeschützte Elemente, die in Todoist angezeigt werden. Dies bedeutet, dass sie in keiner Weise bearbeitet werden können.

Wir speichern keine Termine in den Todoist-Datenbanken und können sie in keiner Weise sehen. Wir speichern nur einen Verweis auf jeden Kalender, damit du auswählen kannst, von welchen Kalendern du Termine in Todoist sehen kannst.

Wir fragen nur nach dem Mindestmaß an Berechtigungen, die benötigt werden, um deine Termine schreibgeschützt in Todoist anzuzeigen, was dem Bereich Kalender für Google Kalender entspricht.